Dorn-Therapie

Dieter Dorn entwickelte diese effektive Methode zur Korrektur von Gelenk-Fehlstellungen.

Verschiebungen von Wirbeln können die Ursache vielfältiger Beschwerden sein.
Über die Nervenbahnen, die auf beiden Seiten der Wirbelsäule aus dem Rückenmark austreten und von hier den Körper durchziehen, werden viele Gewebe und innere Organe beeinflusst.

Durch Wirbel-Fehlstellungen können deshalb Funktionsstörungen ausgelöst werden, ohne dass an dem gestörten Organ eine Erkrankung festzustellen sein muss. Außerdem werden dadurch die in der Nähe der Wirbelsäule liegende Meridiane und durch diese wiederum bestimmte Organe beeinflusst.

Verschiedene Beschwerden wie Kopfschmerzen, Magenbeschwerden, Tinnitus, Schwindel, Sehprobleme, Konzentrationsstörungen, Rückenschmerzen, Herzbeschwerden und vieles mehr können von Wirbel-Fehlstellungen herrühren.

Fester Bestandteil der Dorn-Methode sind einfache Übungen zur Selbsthilfe, um den Behandlungserfolg zu erhalten und weitere Beschwerden zu verhindern.