Wann wird AORT angewandt?

Die Osteopathische Repositionstherapie wird vor allem bei Bewegungseinschränkungen der Wirbelsäule oder anderer Gelenke angewandt. Dazu gehören auch Fehlstellungen mit akuten oder chronischen Schmerzen. Durch die sanfte und schonende Vorgehensweise gibt es kaum Einschränkungen für den Einsatz dieser Therapie.

Osteopathie ist eine Leistung, die von Privatkassen und Zusatzversicherungen je nach Tarif übernommen wird.